Wer vor seinem dreißigsten Lebensjahr niemals links war, hat kein Herz.
Wer nach seinem dreißigsten Lebensjahr noch links ist, hat keinen Verstand. 
Benedetto Croce

Portraitfoto Dr. Gerhard Großkurth

Dr. Gerhard Großkurth

Promovierter Naturwissenschaftler, Diplom Geologe. Geboren am 3.6.1961 in Rotenburg a. d. Fulda. 1979 Fachhochschulreife (Elektrotechnik). 1982 Abitur. 1982/83 Erfüllung der Wehrpflicht. 1990 Diplom Geologe, Universität Göttingen. 1999 Verleihung des Grades eines Doktors der Naturwissenschaften durch die Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultäten der Universität Göttingen. Seit 2000 angestellter, seit 2010 freiberuflicher Unternehmensberater.

Meine politische Arbeit in der Alternative für Deutschland

2013 Eintritt und Mitbegründung der Alternative für Deutschland. 2013/14 Mitwirkung am Aufbau der bayerischen Landesfachausschüsse. 2015 Wahl zum Vorsitzenden des AfD-Kreisverbands Neu-Ulm, Wiederaufbau des infolge der Parteispaltung schwer angeschlagenen Kreisverbands. 2015 Wahl zum Bundes- und Landesdelegierten. 2016 Wahl zum Bundestagsdirektkandidaten des Wahlkreises 255 Neu-Ulm / Günzburg. Bundestagswahl 2017: Bestes Wahlergebnis aller schwäbischen Direktkandidaten sowohl bei den Erst- als auch bei den Zweitstimmen. Nach der absoluten Stimmenzahl das beste Erststimmenergebnis aller bayerischen AfD-Direktkandidaten. 2018 Wahl zum Direktkandidaten des Stimmkreises 713 Neu-Ulm für die bayerische Landtagswahl. 2018 Erneute Wahl zum Vorsitzenden des AfD-Kreisverbands Neu-Ulm.